Verbesserung der Kläranlage Schöllnach – erste Abschlagszahlungen südlicher Gemeindebereich in Grattersdorf

Der Markt Schöllnach hat mit den Verbesserungsmaßnahmen für seine Kläranlage begonnen. Damit werden in diesem Jahr die ersten Abschlagszahlungen auf die Gemeinde Grattersdorf für die angeschlossenen Ortsteile (südlicher Gemeindebereich sowie Liebmannsberg) zukommen.

Der Gemeinderat Grattersdorf hat bereits eine Verbesserungsbeitragssatzung mit vorläufigen Zahlen auf der Grundlage der Kostenberechnung des Ingenieurbüros beschlossen. Wie für die Verbesserung der Kläranlage Grattersdorf werden auch für diese Verbesserungsmaßnahme zunächst für jedes beitragspflichtige Grundstück vorläufig 1500,- € als Vorauszahlung erhoben. Die Vorauszahlung wird voraussichtlich im Oktober 2020 erhoben.

Nach Abschluss der Baumaßnahme erfolgt eine Veranlagung mit endgültigen Beitragssätzen für die beitragspflichtige Geschossfläche. Bei Grundstücken mit Anschluss an eine öffentliche Regenwasserkanalisation wird auch die beitragspflichtige Grundstücksfläche herangezogen.

gez. Schwankl Robert

1. Bürgermeister