Rettungskette Forst

Bei jedem Unfall im Wald ist schnelle Hilfe angesagt, sie kann sogar lebensrettend sein. Im Wald ist die Orientierung für Helfer meist schwierig. Aus diesem Grund wurde der Aufbau einer landesweiten Rettungskette Forst gestartet.

Kern dieses neuen Rettungssystems sind fixe Rettungstreffpunkte, die in allen privaten, kommunalen und staatlichen Wäldern installiert werden. Im Durchschnitt wird dann alle 2,5 km ein einheitliches Schild mit einem nummerierten Treffpunkt für Rettungskräfte vorhanden sein. Wenn das System landesweit installiert ist, muss bei einem Notruf nur noch die Nummer des nächsten Treffpunktes genannt werden und die Rettungskräfte können rasch und sicher zum Unfallort gelotst werden.

Das System von Orientierungspunkten wird ergänzt durch ein neu entwickeltes und kostenfrei herunterladbares Rettungs-App für Smartphones.

Weitere Informationen unter: www.rettungskette-forst.bayern.de

Schriftgröße ändern
Kontrast anpassen